Blog

Anouks Blog. Die Verantwortung für ein glückliches Leben liegt allein bei uns


Anouks Blog.
Die Verantwortung für ein glückliches Leben liegt allein bei uns
Selbstmarketing 3.0 – UPGRADE yourself. Das ist mein Thema als Professional Speaker. Das Thema beschäftigt und fasziniert mich aber schon sehr lange. Ich bin mittlerweile Expertin auf diesem Gebiet. Aber bevor ich dort ankam, wo ich jetzt stehe, bevor ich mich in der Lage fühlte, anderen Menschen dabei helfen zu können, ihr Selbst höher zu stufen und zu verbessern, musste ich erst einmal lernen, was „How to upgrade myself“ bedeutet.
Mit zehn Jahren hatte ich einen schweren Fahrradunfall. Es war ein Tag im Herbst, an dem ich mit meiner Freundin Kastanien sammeln wollte. Wir waren schon fast im Wald und ich wollte mit meinem Rädchen über die Straße sausen, als alles schwarz wurde, denn ich hatte das Auto das mir entgegenkam nicht gesehen. – Ich lag eine Woche im Koma, aber mein Wille zu leben war gewaltig und ich habe mich ins Leben zurück gekämpft. Ich wurde ein lebhaftes, manchmal auch stilles, aber immer lustiges und neugieriges Mädchen.
Als Kind war ich ein Mädchen, das immer kleiner war als die Klassenkameraden. – Mit 1,53 Meter bin ich übrigens noch heute sehr klein. – Und als Kind wird man dann schon mal gehänselt. „Schau Anouk“, sagten sie und meinten es als Witz. „Jetzt bist du kein Punkt mehr, sondern ein Komma.“ Dann steckten sie mich in einen Müllcontainer und lachten.
Wenn meine Schwester da war, ging es mir gut. Ich liebte meine große Schwester. Sie war die Starke. Sie beschützte mich. Wie eine kleine Löwin. Ich habe sie sehr bewundert, sie war so klug und ich fand sie wahnsinnig hübsch. Ich selbst fühlte mich davon sehr weit entfernt. Meine große Schwester war natürlich nicht immer da und so musste ich früh lernen, dass ich etwas tun muss, wenn ich etwas erreichen will. Ich habe gelernt, auf mich selbst angewiesen zu sein. Heute weiß ich, dass das ein sehr wertvolles Gut ist. Ich weiß auch in den dunklen Stunden, was ich schaffen kann, wenn ich will. Denn es ist nicht was Dir widerfährt im Leben. Es ist wie Du damit umgehst.
Und ich habe noch etwas sehr früh gelernt: Es macht keinen Sinn, andere dafür verantwortlich zu machen, dass das eigene Leben vielleicht manchmal nicht so verlaufen ist, wie man es sich gewünscht hätte. Hadern bringt nichts. Man ist ganz allein für sein Leben und sein Glück verantwortlich. Deshalb finde ich, dass es sehr wichtig ist, Dinge hinter sich zu lassen, zu verzeihen. Vor allem für einen selbst. Nicht in der Vergangenheit feststecken, sondern in der Gegenwart leben.
Ich habe mein ‚Selbst‘ auf viele Arten umgerüstet und aufgerüstet. Sozusagen. Als ehemalige Legasthenikerin habe ich es an die Uni geschafft und letztendlich drei Studiengänge abgeschlossen. Ich spreche vier Sprachen. Seit meinem 27. Lebensjahr bin ich in Führungspositionen. Ich bin mit meinem Leben sehr zufrieden, ich bin eine glückliche Frau. Natürlich bin ich immer mal wieder hingefallen. Aber das ist nicht schlimm, solange man wieder aufsteht. Meine Erfolgserlebnisse haben mir jede Menge Leidenschaft, Mut, Selbstvertrauen und Ehrgeiz verschafft. Und diese Eigenschaften hätte niemand von außen mir in dieser Weise beibringen können – davon bin ich ganz fest überzeugt.
Ich habe mich nun dazu entschlossen, mein ganz persönliches Erfolgskonzept für ein gutes Leben weiterzugeben. Ich möchte anderen zeigen, wie sie wachsen können und dass sie selbst in der Hand haben, wie ihr gutes Leben aussieht. Schon Charly Chaplin wusste: „Glauben Sie an sich. Das ist das Geheimnis!“
Meinen selbst entworfenen Leitfaden, Anouks Index, werde ich in diesem Blog näher erläutern. Mein Blog wird demnächst voll sein mit Tipps und Tricks, Do’s und Don’ts, lustigen Anekdoten, Beispielen, Zitaten und mehr;
Alles zum Thema Selbstmarketing 3.0, UPGRADE yourself!
Ihre Anouk Ellen Susan

Ähnliche Posts
x

Newsletteranmeldung

* Pflichtfeld
X