fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltung der AGB

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Anouk Ellen Susan, Beratung, Training, Speaking gelten für Vorträge, Trainings, Workshops, Moderationen, Coachings die auf Auftrag des Kunden (Auftraggeber) durch Anouk Ellen Susan (Auftragnehmerin) durchgeführt werden.

Vereinbarungen, Vertrag, Stornierung, Terminverschiebung bzw. Änderung des Leistungsumfangs

Mündliche Vereinbarungen werden durch den Auftragnehmer in einer Auftragsbestätigung zusammengefasst. Widerspricht der Auftraggeber nicht innerhalb von sieben Werktagen, kommt ein rechtsverbindlicher Vertrag zustande.

Stornierungen und Änderungen jeglicher Art bedürfen der Schriftform.

Vorträge, Trainings, Workshops, Moderationen, Coachings (kurz: Leistungen des Auftragnehmers) können bis 6 Wochen vor Leistungsbeginn kostenfrei storniert oder verschoben werden.

Falls Leistungen des Auftragnehmers

  • später als sechs Wochen vor Beginn storniert oder verschoben werden, berechnet der Auftragnehmer 40%,
  • später als drei Wochen vor Beginn storniert oder verschoben werden, berechnet der Auftragnehmer 70%,
  • später als eine Woche vor Beginn storniert oder verschoben werden, berechnet der Auftragnehmer 100%

des vereinbarten Honorars.

In allen unter Ziffer 2.3 genannten Fällen trägt der Auftraggeber die eventuell anfallenden Stornierungskosten für Verkehrsmittel und/ oder Unterkunft auf Nachweis.

Annullierung durch den Auftragnehmer

Bei Ausfall der Leistung durch den Auftragnehmer wegen Krankheit, höherer Gewalt oder sonstiger unvorhersehbarer Ereignisse vereinbaren die Parteien einen anderen Termin und/oder Veranstaltungsort. Sollte der Auftragnehmer keinen geeigneten Ersatztermin anbieten können, werden bereits bezahlte Entgelte für vereinbarte bzw. gebuchte Leistungen zurückerstattet. Darüber hinaus gehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Leistungen, Preise, Zahlungsbedingungen

Alle Preise und Leistungen des Auftragnehmers werden einzelvertraglich vereinbart.

Der Rechnungsbetrag ist auf das in der Rechnung angegebene Konto zu zahlen und nach Zugang der Rechnung innerhalb sieben Tage zur Zahlung fällig. Die Zahlung hat ohne Abzüge inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zu erfolgen.

Einwendungen gegen Rechnungen sind umgehend nach deren Zugang schriftlich beim Auftragnehmer geltend zu machen. Die Einwendungen müssen innerhalb von 28 Kalendertagen ab Rechnungsdatum eingegangen sein. Die Unterlassung fristgerechter Einwendungen gilt als Zustimmung.

Mitwirkungspflichten

Der Auftraggeber benennt qualifizierte Personen zur inhaltlichen Abstimmung des Konzepts und ggf. besonderer Anforderungen. Wird die Leistung in den Räumen des Auftraggebers erbracht, stellt der Auftraggeber einen geeigneten Raum mit der vorab festgelegten Ausstattung kostenlos und rechtzeitig zur Verfügung.

Urheberrechtsschutz und Copyright

Unterlagen des Auftragnehmers, die als Hand Out dessen Leistung ergänzen, sind urheberrechtlich geschützt. Sie stehen den Teilnehmern zur Verfügung und gehen in dessen Besitz über. Der Auftragnehmer behält sich alle Rechte an den Seminarunterlagen vor. Sie dürfen nicht ohne schriftliche Einwilligung des Auftragnehmers in irgendeiner Form reproduziert, unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet, übersetzt, zur öffentlichen Wiedergabe benutzt und an Dritte weitergegeben werden, auch nicht auszugsweise.

Im Übrigen gelten die Bestimmungen des deutschen Urheberrechts.

Datenschutz

Der Auftraggeber erteilt mit der Beauftragung des Auftragnehmers sein Einverständnis zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten. Die gespeicherten Daten oder Informationen des Auftraggebers werden streng vertraulich behandelt. Im Hinblick auf personenbezogene Daten gelten die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Haftung

Die jeweilige Leistung des Auftragnehmers wird nach dem derzeitigen aktuellen Wissensstand sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Der Auftragnehmer übernimmt keinerlei Haftung für erteilten Rat oder die Verwertung der erworbenen Kenntnisse.

Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Für die vertraglichen Beziehungen gilt ausschließlich deutsches Recht. Der Gerichtsstand ist München.

Stand: 01.01.2018

x

Newsletteranmeldung

* Pflichtfeld
DER NETZWERK BOOSTER

GRATIS! Meine 8 Netzwerktipps und 5 DO's and DONT's!

Wie Netzwerken über deinen Erfolg bestimmt.

✔️ Strategien für ein entspanntes und erfolgreiches Netzwerken.

✔️ Für mehr Sichtbarkeit und neue Kontakte.

Alleine bist Du schneller, gemeinsam kommst Du weiter!

Mit Absenden des Formulars willigst du jederzeit widerruflich ein, meinen monatlichen Newsletter zu erhalten. Datenschutzhinweise findest du auf meiner Webseite.
DER NETZWERK BOOSTER

GRATIS! Meine 8 Netzwerktipps und 5 DO's and DONT's!

Wie Netzwerken über deinen Erfolg bestimmt.

✔️ Strategien für ein entspanntes und erfolgreiches Netzwerken.

✔️ Für mehr Sichtbarkeit und neue Kontakte.

Alleine bist Du schneller, gemeinsam kommst Du weiter!

Mit Absenden des Formulars willigst du jederzeit widerruflich ein, meinen monatlichen Newsletter zu erhalten. Datenschutzhinweise findest du auf meiner Webseite.
X